Lehrpfad zum Thema Urbanes Gärtnern im Gemeinschaftsgarten von F.I.N.K.e.V eröffnet

Im Rahmen eines Frühlingsfests Ende Mai 2022 wurde ein Lehrpfad zum Thema Urbanes Gärtnern im Gemeinschaftsgarten „Finkennest“ eröffnet.


Dieser Pfad besteht aus 12 Schildern, die allgemein über das Gärtnern in Gemeinschaft informieren oder einzelne Aspekte wie z.B. Insektenhotels oder Kompostierung informieren. Besucher:innen können durch den Gemeinschaftsgarten schlendern und den attraktiv gestalteten Schildern nützliche Informationen entnehmen. Ein Schild verdeutlicht Interessierten beispielsweise, dass Gemeinschaftsgärten Teil einer Bewegung sind, die sich eine lebenswerte Stadt und eine zukunftsorientierte Urbanität einsetzt.


Die Dauerausstellung richtet sich zum einen an Passanten, zum anderen werden Schulen und andere Bildungseinrichtungen eingeladen, über die Beschilderung mehr zum Thema Urbanes Gärtnern, zu erfahren.


F.I.N.K.e.V. möchte mit der Ausstellung einen Betrag dazu leisten, dass das urbane Gärtnern besser verstanden wird und zeigen wie aus einer Brachfläche ein Experimentierraum für ein gutes Leben in der Stadt entstehen kann. Deshalb lädt der gemeinnützige Verein alle Interessierten ein, den Lehrpfad im Finkennest zu entdecken.


Der Urbane Garten „Finkennest“ befindet sich in Köln Vogelsang (Akazienweg // Ecke Reiherweg) und ist frei zugänglich. Der Verein bittet alle Besucher:innen den Gemeinschaftsgarten mit Respekt zu behandeln und nichts zu beschädigen. Interessierte Schulen, die eine Ausflug in den Gemeinschaftsgarten unternehmen möchten, werden eingeladen sich unter info@finken-koeln.de anzumelden.




70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen