Diese Dienstleistung ist nicht verfügbar. Für mehr Infos bitten wir um Kontaktaufnahme.

Finance for Future

  • Zahle was du kannst
  • Wandelwerk, Liebigstraße 201, 50823 Köln

Beschreibung Familienprojekt

Anhand der Themenbereiche Atom, Rüstung und Kohle erläutert Agnes Dieckmann von der Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald die Schlüsselrolle von Banken und Investoren: Ohne deren Geld wird kein Panzer gebaut, kein AKW betrieben und keine Kohlemine erschlossen. urgewald setzt auf Recherchen, Protestkampagnen und Divestment als strategischen Hebel, um problematischen Projekten den Geldhahn zuzudrehen. Agnes Dieckmann informiert darüber, was Institutionen, Verbände und Privatpersonen tun können. Agnes Dieckmann ist gelernte Oecotrophologin und sucht seit 1997 bei urgewald stets den direkten Draht zu Verbrauchern: ob in der Recyclingpapier-, Stromwechsel oder der Bankenwechselkampagne. Sie zeigt, wie Menschen ihre Macht als Verbraucher*in einsetzen können, um sich aktiv für Umwelt- und Menschenrechte einzusetzen.

Bevorstehende Sitzungen

Kontaktangaben

01573 5281362

info@finken-koeln.de