top of page

Frühlingsfest im Finkennest 2023

Am 15.04.2023 fand das Frühlingsfest im Finkennest statt und trotz des bewölkten Wetters kamen viele Besucher*innen, um das Programm zu genießen.


Der Garten zeigte sich frühlingshaft bunt. Überall zeugten Knospen und Blüten vom lang ersehnten Frühling und viele Insekten machten ihre ersten Bestäubungsflüge. Am Infostand gab es die Möglichkeit mehr über den urbanen Gemeinschaftsgarten Finkennest zu erfahren. Um 15:00 Uhr folgte eine Führung durch den Gemeinschaftsgarten zum Thema Wassernutzung in Zeiten des Klimawandels. Dabei wurden alternative Bewässerungssysteme wie Wickingbeds und Tröpfchenbewässerung vorgestellt, die eine effiziente und nachhaltige Wassernutzung ermöglichen.


Ein weiteres Highlight des Tages war die Sonderausstellung "Wasserwandel", die die Besucher*innen über das Thema Wasser und die Auswirkungen des Klimawandels informierte.


Die Ausstellung zeigte auf mehreren Säulen verschiedene Aspekte des nachhaltigen Umgangs mit Wasser.


Die erste Säule "Back to the roots" beschäftigte sich mit der Frage, wie sich unsere Vorfahren mit Wasser versorgten und was wir daraus lernen können. Dabei wurden traditionelle Methoden der Wassergewinnung und -nutzung vorgestellt und auf ihre Anwendbarkeit in der heutigen Zeit übertragen.


Die zweite Säule "Die Natur macht's vor" zeigte, dass die Natur die beste Lehrmeisterin im Umgang mit Wasser ist. Hier wurden verschiedene Ökosysteme und ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern und zu regulieren, vorgestellt. Auch Maßnahmen zur Renaturierung von Flüssen und Gewässern wurden vorgestellt.


Die dritte Säule "Digitales Wasser" zeigte, welchen Beitrag die Digitalisierung für eine nachhaltige Wasserwirtschaft leisten kann. Hier wurden innovative Technologien wie Smart-Metering-Systeme, Big-Data-Analysen und Fernsteuerung vorgestellt, die den Wasserverbrauch effizienter und nachhaltiger gestalten können.


Die vierte und letzte Säule "Do it yourself" stellte individuelle Handlungsmöglichkeiten für globale Wassergerechtigkeit und Klimaschutz vor. Hier wurden Tipps und Tricks für den Alltag vorgestellt, wie die Nutzung von Regenwasser, der Verzicht auf Plastikflaschen und der Kauf regionaler Produkte. Die Besucher*innen wurden ermutigt, selbst aktiv zu werden und Verantwortung für den sorgsamen Umgang mit Wasser zu übernehmen. Insgesamt bot die im Rahmen des europaweiten Projekts "Water of the Future“ entstandene Ausstellung "Wasserwandel" eine informative und praxisnahe Darstellung des Themas Wasser und dessen Bedeutung für den Klimawandel.


Die Band Creme Fraiche sorgte von 16.00 bis 18.00 Uhr mit einer Mischung aus Gypsy Swing, Bluegrass und Chansons für gute Stimmung. Währenddessen konnten die Besucher*innen warme und kalte Getränke und leckeres Chilli sin Carne oder eine Brezel genießen.

Die Besucher*innen bekamen eine schöne Mischung aus Informationen, kulinarischen Leckereien, guter Musik und Spielmöglichkeiten für Kinder geboten.


Besonders gefreut haben wir uns als Veranstalter*innen über die vielen Rückmeldungen, dass das Finkennest ein besonders schöner und vor allem besonderer Ort sei und sich toll entwickle.


Dies ist dem langjährigen Engagement vieler Ehrenamtlicher zu verdanken. Deshalb möchten wir uns noch einmal bei allen Aktiven bedanken, die mitgeholfen haben, aus einer alten Asphaltbrache diesen schönen Gemeinschaftsgarten zu machen.




76 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erntedankfest 2023

bottom of page